Rauru Navigator

Stacks Image 1041
Backwards
Forwards
Stacks Image 1094
Click To Open Me! Click To Close Me! Open Close
Der Hauptahne auf diesem Wandpaneel trägt ein Amulett in Gestalt eines tiki mit schräggestelltem Kopf und überkreuzten Beinen. Man vermutet, dass der tiki den ersten Menschen repräsentiert. Dies ist jedoch keine unangefochtene Erklärung. Tiki werden meistens von Frauen getragen und gelten als Fruchtbarkeit bringend.
Backwards
Forwards
Stacks Image 1084
Click To Open Me! Click To Close Me! Open Close
Der Rückwandpfeiler trägt zusammen mit dem Pfeiler der Vorderwand den Firstbalken. Er ist für bedeutende Stammesahnen reserviert, die hier einen Ehrenplatz erhalten. Er wird meistens als ‚Gründungsstein’ betrachtet, um den der Rest des Gebäudes erbaut wird. Der poutuarongo zählt zu Raurus älteren Schnitzwerken, die bereits Mitte des 19. Jahrhunderts unter dem Auftraggeber Te Waru gefertigt wurden.
Backwards
Forwards
Stacks Image 1074
Click To Open Me! Click To Close Me! Open Close
Auf diesem Paneel ist das Spiralmuster in Schultern und Beinen der zwei größeren Ahnendarstellungen eingekerbt. Es symbolisiert die Schöpfung und vermittelt durch seine runde Form die Vorstellung davon, dass sich alles stets in Bewegung befindet. Koru repräsentiert die Art und Weise wie das Leben neu erschaffen wird und dabei dennoch konstant bleibt.